Leuchtturm des DPJW

Anfang Dezember haben wir nicht nur begonnen, die Tage im Adventskalender zu zählen, sondern auch Aktivitäten im Rahmen eines neuen Projektes: wir verkünden euch stolz, einer der Leuchttürme des DPJW für die deutsch-polnische Zusammenarbeit zu sein!

In Kürze werden wir ein zusätzliches Büro in Zgorzelec eröffnen, das ein „Leuchtturm“ für polnische Organisationen sein wird, die sich mit Zirkuspädagogik beschäftigen und eine Zusammenarbeit mit deutschen „Zirkusmenschen“ beginnen oder entwickeln wollen. Im Frühjahr veranstalten wir Workshops und Schulungen für polnische und deutsche Zirkustrainer:innen. Auch unsere tägliche Görlitz-Zgorzelec CYRKUS-Kooperation werden wir nicht vergessen und sobald das Büro in Zgorzelec fertig ist, laden wir Kinder, Jugendliche, Eltern, Pädagog:innen und Zirkuskünstler:innen aus Zgorzelec und Umgebung ein, uns zu besuchen. Wir freuen uns auf die kommenden Aufgaben und neue wie vertraute deutsch-polnische CYRKUS-Kooperationen!

***

Ansprechpartnerin für das Leuchtturmprojekt des DPJWAnna Hernik

„Hallo, mein Name ist Ania Hernik und ich bin vor kurzem in das CYRKUS-Team im Rahmen des Leuchtturmprojektes des Deutsch-Polnisches Jugendwerk eingestiegen! Und.. es ist großartig! Ab Anfang nächsten Jahres könnt ihr mich in dem neu eröffneten CYRKUS-Büro in Zgorzelec treffen. Die Vorbereitungen dafür sind bereits in vollem Gange. Wir sind auf der Suche nach neuen polnischen CYRKUS-Partnern, knüpfen neue Kontakte, frischen alte auf, wollen uns öfter treffen und gemeinsame Projekte angehen. Wer weiß, was uns noch alles einfällt!Ich bin auch eine CYRKUS-Mama – meine Tochter ist eine Akrobatin und mein Sohn ist im Jugend-Varieté. Und alles begann damit, dass wir auf einem Platz in Görlitz über den CYRKUS-Koffer stolperten!”